Kurze Wege, alle Chancen

Schule für Sekundarstufe 1

Konzept

Vorwort

Unser Anspruch:
Wir führen jede Schülerin und jeden Schüler zum bestmöglichen Abschluss

Bei uns finden Kinder eine positive Lernumgebung, in der sie ihre persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen so individuell wie möglich entwickeln können. Die maßgeschneiderte Unterstützung und Begleitung der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler ist Ziel unseres Unterrichtens und Arbeitens. Unser junges Kollegium ist sehr motiviert und aufgeschlossen für neue Unterrichtsmethoden und -inhalte. Wir meinen: Orientierung ist für junge Menschen von entscheidender Bedeutung. Wir geben unseren Schülerinnen und Schülern deshalb die nötige Zeit, ihre Interessen und Stärken selbst zu erfahren und zu entwickeln. Dabei unterstützen wir sie gemeinsam mit ihren Eltern.

Abitur oder Ausbildung? Alles ist möglich.

Viele Eltern kennen das: Da werden auf dem Gymnasium 30 Kinder eingeschult, aber nach einem Jahr sind es nur noch 20. An unserer Schule muss sich kein Kind im fünften Schuljahr entscheiden – hat aber alle Chancen: Abitur „ohne Turbo“ nach neun Jahren? Fachabitur? Wirtschaftsabitur? Mit Erreichen der Fachoberschulreife („Mittlere Reife“) ist vieles möglich. Unser Anspruch ist klar: Wir führen jede Schülerin und jeden Schüler zum bestmöglichen Abschluss. Ziel für die Mehrheit ist ein Abschluss in Klasse 10 mit „Q-Vermerk“, der zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe berechtigt.

Jürgen Greis
Schulleiter der Gemeinschaftsschule Morsbach

Greis_Jrgen_thumb.jpg