Kurze Wege, alle Chancen

Schule für Sekundarstufe 1

Individuelle Förderung

Einen besonderen Schwerpunkt legt unsere Schule auf das individuelle „Fördern und Fordern“. Jede Schülerin und jeder Schüler hat darauf Anspruch. Die Basis hierfür bilden kleine Klassen und eine persönliche, offene und vertrauensvolle Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden.Besonderer Wert wird auf folgende Bereiche gelegt:

Besonderer Wert wird auf folgende Bereiche gelegt:individuelle-foerderung-3

  • Sprachförderung
  • Methodenlernen
  • Kooperatives Lernen
  • Hinführung zum selbstständigen Lernen, das später in der gymnasialen Oberstufe ein ganz wichtiger Bestandteil der Vorbereitung auf das Abitur ist
  • Sozialkompetenzen
  • Sonderpädagogische Förderung auch in Form von Einzelförderung, Gruppenförderung und Beratung

Kleine Klassen, genügend Lehrerindividuelle-foerderung-1

Bei einer Klassengröße von maximal 23 bis 25 Schülern und zwei Klassenlehrern können sich unsere Kolleginnen und Kollegen intensiv um den einzelnen Schüler kümmern, auch mit lernbegleitenden Maßnahmen und Förderangeboten für schwächere wie stärkere Schüler. So gibt es bis zur 9. Klasse in der Regel auch kein „Sitzenbleiben“. Unser Anspruch: Alle Schülerinnen und Schüler werden zu
den bestmöglichen Leistungen und Abschlüssen geführt. Ziel für die Mehrheit ist ein Abschluss in Klasse 10 mit „Q-Vermerk“, der zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe berechtigt.

/usr/www/users/gmskmo/wp content/uploads/2016/11/individuelle förderung 2