Kurze Wege, alle Chancen

Schule für Sekundarstufe 1

Liebe und Partnerschaft – eine zentrale Frage menschlicher Existenz

Projekttag „Liebe und Partnerschaft“ in der Gemeinschaftsschule

Nach wie vor hoch im Kurs stehen Themen wie Liebe, Partnerschaft, Familie bei Jugendlichen – das ist sehr erfreulich. Oberflächliche Darstellungen von Beziehungen in den Medien und Nachrichten über gescheiterte Beziehungen machen es Jugendlichen jedoch nicht gerade leicht, einen hoffnungsvollen Weg zur Erfüllung ihrer Beziehungswünsche zu finden.

Zu diesen lebenswichtigen Themen fand in der Gemeinschaftsschule am Donnerstag, den 15. März 2018, ein abwechslungsreicher Projekttag „Liebe und Partnerschaft“ für die KIassen 10 statt. In zwei Blöcken fanden jeweils zweistündige Workshops durch außerhäusige Referent/Innen statt.

„Was ist dir besonders wichtig? Was geht gar nicht?“ … wurde in einem Workshop gefragt und wie ich selbst zu einem reifen, bindungsfähigen Menschen werden kann. Die Themenpalette reichte von informativen Angeboten der Beratungsstellen – wie z.B. über Schwangerschaft und Verhütung, HIV und Aids – über Fragen wie „Treue oder Tinder“ bis hin zu „Himmlischen Beziehungskisten“.

In der 5. und 6. Unterrichtsstunde nahmen alle an einem interaktiven Theater teil. Die Schauspieler/Innen des „Forumtheater inszene” aus Ruppichteroth bauten einige der behandelten Themen in ihre Theater-Szenen ein, wobei – und das war wieder besonders spannend – Schüler und Schülerinnen aktiv in den Ablauf der Rollenspiele miteinbezogen wurden.

IMG_5827

Unser Dank gilt vor allem den kompetenten Referent/Innen: Sie haben unseren Schüler/innen ein reichhaltiges Themenangebot gemacht und ihnen so die Möglichkeit geboten, sich mit verschiedenen Aspekten der Frage nach glücklichen Beziehungen intensiv und persönlich auseinanderzusetzen. Die Referent/Innen äußerten sich sehr lobend über die Schülerschaft, die engagierte Beteiligung in den Diskussionen und den guten Umgang miteinander.
(Text: Christian Haubold)

Kommentare sind geschlossen.