Kurze Wege, alle Chancen

Schule für Sekundarstufe 1

„Peace through understanding“ – Frieden durch Verständnis (15.11.11)

Die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule in Morsbach nehmen an einem Erziehungsprojekt mit dem Titel „Global Youth Murals“ teil, der von People to People International (PTPI) gesponsert wird.

PTPI, mit seinem Hauptsitz in Kansas City, Missouri, USA, wurde am 11. September 1956 vom Präsidenten Dwight D. Eisenhower gegründet und möchte durch erzieherische, kulturelle und humanitäre Aktivitäten internationale Freundschaften und Verständnis der Völker untereinander fördern. Das schließt den direkten Austausch von Ideen und Erfahrungen unter den Menschen aus den verschiedenen Ländern und diversen Kulturen ein. PTPI ist heute in 125 Ländern präsent und zählt mehr als 80.000 Familien und Einzelne, die aktiv an den Internationalen Programmen von People to People teilnehmen.

Bitte besuchen Sie auch die Website: www.ptpi.org.

Der weltweite Jugendbewerb lädt Schulen aller Länder dieser Welt ein, ein Kunstwerk in Form eines Wandbildes anzufertigen, in dem ihre Kulturen, Gemeinschaften und / oder das Thema „Frieden durch Verständnis“ illustriert werden.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten im Kunstunterricht in Kleingruppen an ihren Wandbildern und setzten sich parallel in den Fächern Religion und Praktischer Philosophie mit Themen wie Streit, Krieg und Frieden auseinander.

Am Ende der engagierten und kreativen Arbeit wurden die Bilder durch die Gruppenmitglieder präsentiert und von den Klassenkameraden bewertet. Die Siegerbilder (siehe Fotos) wurden bereits nach Amerika geschickt, wo sie während des jährlich stattfindenden „Global Youth Forum“ in Kansas City und der internationalen „Education Week“ ausgestellt werden. Eine Grundschulklasse und eine weitere Klasse einer Mittelschule, die besondere Wandbilder erstellt haben, erhalten einen Preis von 50,00 US $.

 

Bild-1_thumb1Bild-2_thumb7Bild-3_thumb1Bild-4_thumb3

Kommentare sind geschlossen.