Kurze Wege, alle Chancen

Schule für Sekundarstufe 1

Whats up? Wir holen das Beste aus dir heraus

Als am 12.2.18 um genau 13:11 Uhr der Startschuss zum diesjährigen Rosenmontagszug in Morsbach fiel, war kein Halten mehr unter den 24 Schülerinnen und Schülern der Gemeinschaftsschule. Unter dem Motto „Whats up? Wir holen das Beste aus dir heraus“ lief die Schülergruppe zusammen mit ihren 9 Lehrerinnen als Emojis verkleidet hinter ihrem großen Motivwagen her. Schon von Weitem gut sichtbar lachten die knallgelb leuchtenden Emojis die Zugbesucher am Straßenrand an.

Karnevalszug-2018-029

Wie bereits in den vergangenen Jahren war der Auftritt der Schülergruppe das Resultat einer mehrmonatigen Vorbereitung. Nachdem im Herbst zunächst die Karnevals AG gegründet wurde, konnten in der Vorweihnachtszeit diverse Aktionen gestartet werden, um die Karnevalskasse zu füllen. Neben den Erlösen aus dem traditionellen HotDog-Verkauf und dem Sammeln von „herrenlosem“ Leergut auf dem Schulgelände, floss auch der komplette Erlös der Nikolaus-Aktion in die Kasse der Karnevalisten.

Kurz vor Weihnachten wurde es dann wieder hektisch im Haus. Diverse Technikgruppen reaktivierten unseren Motivwagen und stellen mannshohe Handys her, die auf dem Wagen verschraubt wurden. Auch der überdimensional große Handwagen wurde aus dem Winterschlaf geholt und von den Technikern wieder fahrbereit gemacht. Parallel dazu gestaltete eine Kunstgruppe diverse Emojis aus Pappscheiben, die dann später am Motivwagen befestigt wurden.

image

Bei der eigentlichen Karnevalsgruppe ging es dann nach den Weihnachtsferien darum, die diesjährigen Kostüme kostengünstig herzustellen und zu gestalten. Aus diesem Grund verbuchte dann auch eine ALDI-Filiale in kürzester Zeit den Ausverkauf ihrer gelben, braunen, grünen und lilafarbenden Fitnessmatten. In Heimarbeit wurden dann Schablonen für diverse Münder, Augen und Herzen etc. von den Lehrerinnen gestaltet, auf Moosgummiplatten aufgetragen und ausgeschnitten. Damit jedes Kind seine eigenen Smileys für die Vorder-und Rückseite gestalten konnte, wurden dann eine Woche vor dem großen Auftritt für alle Zugteilnehmer zwei Projettage beantragt. Mit Heißpistolen bewaffnet klebten die Schülerinnen und Schüler dann die Einzelteile auf die zugeschnittenen Fitnessmatten, so dass nach und nach eine leuchtende Emoji-Truppe entstand.

Karnevalszug-2018-Se-001

Am Rosenmontag trafen sich dann die Lehrerinnen bereits um 10:00 Uhr in der Schule, um noch die letzten Vorbereitungen zu treffen. Die Taschen und Wagen wurden mit Süßigkeiten gefüllt, alle Kostüme noch einmal kontrolliert und unzählige Luftballons mit Helium gefüllt. Als dann gegen 11:15 Uhr auch die Schülerinnen und Schüler in der Schule eintrafen und der Motivwagen, erstmalig mit Anlage und großen Boxen ausgestattet, zum Aufstellungsplatz gefahren werden musste, wurde es langsam quirlig im Schulgebäude. Alle wollten los und so zogen wir mit dem vollbeladenen Bagagewagen sowie zwei Bollerwagen dann gemeinsam in Richtung Aufstellungsplatz.

Karnevalszug-2018-Se-012

Nach einer Stunde des Wartens und unzähligen Fotoshootings setzte sich der Zug dann endlich gegen 13.11 Uhr in Bewegung. Von nun an gab es kein Halten mehr in der Schülerschaft. Aus vollen Händen wurden Kamelle, Popcorn, Chips, diverse andere Leckereien und nützliche Dinge unter das Narrenvolk am Straßenrand gebracht. Gott sei Dank konnte das Wurfpensum der Schülerinnen und Schüler aufgrund der sehr guten „Versorgungslage“ in den Bagagewagen auf der gesamten Strecke konstant gehalten werden. Nach zwei Stunden waren dann aber alle Taschen und Wagen leer und die Emojis glücklich, erschöpft und durchgefroren.

Trotz aller Strapazen, die die Vorbereitungen und die Durchführung des Rosenmontagszugs mit sich bringen, ist den meisten Beteiligten aber heute bereits klar, dass sie auch im nächsten Jahr wieder mit dabei sein werden.

An dieser Stelle möchten wir uns noch ganz herzlich bedanken

  • beim Förderverein unserer Schule für die finanzielle Unterstützung,
  • bei den Eltern unserer Schülerschaft, die uns durch ihre großzügige Spendenbereitschaft neben diversen Wurfmaterial auch einen ansehnlichen Geldbetrag gespendet haben,
  • bei Jürgen Schmitz, der unseren Motivwagen durch Morsbach lenkte und der immer für uns da war, wenn es technische oder organisatorische Probleme gab und
  • bei Michael Dietershagen und seinen beiden Technikgruppen, die uns die beiden Wagen wieder fahrbereit gemacht haben und den Motivwagen so schön gestaltet haben,
  • bei unseren Ehemaligen des Jahrgangs 2017, die als Wagenengel unseren Motivwagen sicherten,
  • bei allen Beteiligten, die durch ihren Einsatz und ihre Hilfe in den unterschiedlichsten Bereichen (Dekoration, Kostümherstellung, Verkaufsaktionen, Beschaffung des Wurfmaterials etc.) dazu beigetragen haben, dass wir einen so schönen Auftritt auf dem Rosenmontagszug hatten,
und natürlich
bei unseren Emojis, die wieder einmal auf einen unterrichtsfreien Tag verzichtet haben, um am Rosenmontagszug teilzunehmen.

(Text: Kristina Schneider / Fotos: Imke Rusch-Kleusberg und Jana Seinsche)

Kommentare sind geschlossen.